Das was Du erlebst, gibt es nur einmal auf der Welt

Szenen zur Story

Das was Du erlebst, gibt es nur einmal auf der Welt

Beitragvon Lani » 30. Apr 2012, 23:32

Wer: Kyra & Lani
Wann: Kurz nach 2007. Ein paar Wochen nachdem die beiden Frauen, den Herren von Saltatio Mortis zum ersten Mal begegnet sind
Was: Lani ist völlig durch den Wind. Sie versteht nicht, was da auf dem MPS zwischen ihr und dem Sänger passiert ist bzw. passiert und noch viel weniger diese ganzen vielen Gefühle, die sie einfach nur noch irre machen. Sie spürt, dass Dinge geschehen, aber erklären kann sie es nicht. Auch ist sie der Meinung, dass er das alles sowieso nicht so sieht. Und um das Chaos noch verperfekter zu machen, hat sie fernab vom MPS keinerlei Kontakt. Was ist das? Liebe? Anziehung? Sie versteht es nicht. Doch macht sie das alles so wirr und konfus, dass sie nicht bei der Sache ist. Dieser Umstand wirkt sich auf Leben und Uni aus, sowie auf ihre Noten. Kyra erkennt die Zeichen...

_________________________________________
Benutzeravatar
Lani
Forum Admin
 
Beiträge: 30
Registriert: 04.2012
Highscores: 5
Geschlecht: nicht angegeben

Antworten Seite 1 von 4:

Re: Das was Du erlebst, gibt es nur einmal auf der Welt

Beitragvon Kyra » 1. Mai 2012, 15:55

"Setz dich ..." Kyra sah nicht einmal von ihrer Zeitung auf, die sie gerade gelesen hatte. Sie musste nicht einmal hochsehen, denn das Bild, was sich ihr bieten würde, kannte sie schon eine ganze Weile. Nein, eigentlich seit dem ersten MPS diesen Jahres in Rastede. Und noch länger würde sie sich dieses Elend nicht mehr ansehen. Eigentlich dachte Kyra ja, dass Lani einfach nur von den Eindrücken in Rastede überfordert war. Aber als sich diese Nervösität auch nach dem vierten MPS nicht geändert hatte und sich das ganze auch noch auf ihre Studienleistungen auswirkte, machte sie sich dann doch Sorgen. Zumal sie Lani so nicht kannte. Ihre Freundin war eigentlich jemand, den man nicht so leicht beeindrucken konnte oder den etwas so leicht aus der Bahn warf. Aber das hier, das war neu...

Kyra hörte die nackten Füsse auf dem Dielenboden, wie sie sich schleppend in Richtung Balkon bewegten. War das gerade ein genervtes Seufzen? Kyra musste dann doch aufschauen und zog eine Augenbraue hoch, als ihre beste Freundin an der Balkontür stand und verschlafen in die Sonne blinzelte. "Muss ich dich erst auf den Stuhl schubsen oder setzt du dich freiwillig?" Die blonden Haare standen wirr in alle Richtungen, als hätte Lani sie die ganze Nacht gerauft. Ihr Schlaftop hatte auch schon mal bessere Tage gesehen und von der Pyjamahose reden wir mal ganz und gar nicht ...

Kyra faltete geräuschvoll die Zeitung zusammen, warf sie auf den Boden des Balkons, auf dem gerade Herr Lehmann entspannt gelegen hatte. Etwas beleidigt sah er sie mit seinen grünen Augen an, fauchte genervt und trottete an Lani vorbei in die Wohnung. "Beleidigte Leberwurst... " murmelte Kyra grinsend, während sie ihrer Freundin frischen Kaffee eingoß und die Tasse an den Platz schob, den Lani sich als Stammplatz auserkoren hatte.
Benutzeravatar
Kyra
Forum Admin
 
Beiträge: 25
Registriert: 04.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Das was Du erlebst, gibt es nur einmal auf der Welt

Beitragvon Lani » 1. Mai 2012, 16:08

"Danke.." erwiderte die Blonde mit kratziger Stimme und ließ sich auf den Platz im Schatten fallen. Die Sonne fand so langsam ihren Weg auf den Balkon der Freundinnen. Sie seufzte leise. Die Nacht war lang gewesen und wenig erholsam. Sie war gegen 21 Uhr vom Training gekommen, hatte geduscht , was gegessen. Kyra war arbeiten. Also nutzte sie die Zeit um zu lernen, da war noch die Hausaufgabe, die sie in 2 Tagen abgeben musste. 10 Seiten über Veranstaltungstechnik. An und für sich nicht das Problem für gewöhnlich. Allerdings war zur Zeit alles ein Problem. Seit vier Wochen um genau zu sein. Seit dieser einen Begegnung. Dauernd zog vor ihren Augen dieses Bild - er - auf. Diese Begegnung und dauernd stellte sich dieses Gefühl ein, das Lani nicht erklären konnte. Sie schlief auch nicht mehr richtig. Ihr Kopf brachte sie dauernd in irgendwelche MPS - Situationen mit ihm. Herr im Himmel, seit wann reagierte sie so???? Und genau darin lag das Problem. Sie konnte sich nicht mehr konzentrieren, auf gar nichts. Ihr normales Leben war völlig aus den Bahnen geraten. Und gestern hatte sie nach 2 Stunden und einem geschriebenen Satz für ihre HA einfach aufgegeben. War ins Bett gekrochen mit der Hoffnung diese Nacht Schlaf zu finden. Doch auch das stellte sich als schwieriger raus als geplant. Sie hatte sich, wie eigentlich jede Nacht, hin und her gewälzt. Ihre Träume waren zu plastisch und sie war immer wieder aufgewacht. Endergebnis: Die Studentin fühlte sich wie ausgekotzt. "Wie spät ist es und was ist los?" fragend sah sie Kyra nun an, gähnte einmal herzhaft.
Benutzeravatar
Lani
Forum Admin
 
Beiträge: 30
Registriert: 04.2012
Highscores: 5
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Das was Du erlebst, gibt es nur einmal auf der Welt

Beitragvon Kyra » 1. Mai 2012, 16:29

Sie hielt sich anstandshalber nicht mal die Hand vor den Mund. Aber das war Kyra schon gewohnt und außerdem waren sie unter sich, wer achtete da schon auf Manieren. "Wenn du es genau wissen willst ... halb 4" antwortete Kyra lapidar auf Lani´s Frage. Es sollte kein Vorwurf sein, aber wenn Lani so lange schlief, war sie entweder krank oder irgendetwas anderes war im Argen. Krank sah Lani nicht aus, außer wenn man von davon absah, dass sie in der letzten Zeit mehr als konfus durchs Leben ging. Also konnte nur Letzteres zutreffend sein. "Ich weiß nicht was mit dir los ist, Kleines. Du lässt die Uni schleifen, pennst bis in die Puppen und manchmal gibst du mir das Gefühl, ich würde nerven. Nein, alles würde dich nerven. Und das geht seit Rastede so. Muss ich jemanden in den Arsch treten? " Kyra hob ihre Tasse an und sah über den Rand hinweg ihre Freundin an. Lani wusste, dass sie immer zu ihr kommen konnte, wenn was war. Kyra war zwar nicht der Mensch, der jedem hinter her rannte, um raus zu bekommen, ob es Probleme gab, aber sie hatte für alle ein offenes Ohr, wenn man reden wollte. Sie mochte es ja selbst nicht, wenn man sie ständig mit Fragen löcherte, ob alles in Ordnung war oder nicht. Allein schon diese Floskeln wie ein Wie geht es dir? gingen ihr gehörig auf die Eierstöcke. Wie sagte sie immer so schön. Freunde fragen nicht nach wie es einem geht, sondern fragen gleich, wen sie vermöbeln sollen, wenn sie merken, dass es einem schlecht ging. Auffordernd zog sie die Augenbraue hoch.
Benutzeravatar
Kyra
Forum Admin
 
Beiträge: 25
Registriert: 04.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Das was Du erlebst, gibt es nur einmal auf der Welt

Beitragvon Lani » 1. Mai 2012, 16:43

Die Studentin hatte gerade ihren Becher an die Lippen geführt, doch durch Kyras Aussage war sie unachtsam. "Autsch!" jetzt hatte sie sich auch noch die Lippen verbrannt und das alles nur, weil Kyra es mal wieder auf den Punkt brachte. Noch einmal starrte sie einen Augenblick ihren Kaffeebecher als Übeltäter böse an und leckte sich die Lippen, ehe sie sich in dem Regiestuhl zurücksinken ließ.
Nachdenklich ließ Lani ihren Blick über die Blumen am Balkon nach draußen wandern, wo in einiger Entfernung die S-Bahn fuhr. Hamburger Landwehr. Mittendrin statt nur dabei. Sie hatten es wirklich gut getroffen, dass merkte sie immer wieder, wenn sie hier saßen. Mit der S-Bahn waren sie innerhalb von 3 Stationen am Hauptbahnhof und innerhalb von 6 in die entgegengesetzte Richtung an der Reeperbahn. Alles was sie brauchten zu Fuß erreichbar. Lidl, Penny,Rewe, Budni, sogar ein Park, ein Krankenhaus und eine Schwimmhalle. Die Lage war nicht zu städtisch, aber auch nicht zu ländlich. Sie liebte diese Gegend ja wirklich, aber zur Zeit war einfach der Wurm drinnen und sie wäre am Liebsten aus ihrem Alltag geflohen. Weit weg aus dem jetzt und hier. Die junge Frau seufzte: " Du nervst mich nicht." versuchte sie dann Kyra zu beschwichtigen und führte erklärend fort: "...ich nerv mich selber und ich weiß nichtmal so genau warum." Naja, das stimmte nur so halb. Die Studentin nervte sich selber, weil sie mit diesen ganzen Sachen, die sie niemanden erklären konnte, ohne dass er sie für bekloppt erklärte und einweisen ließ, nicht zurecht kam. Sie war überfordert. Restlos. Weil sie es selber nicht verstand und weil es sie einfach störte. "Wenn du jemanden in den Arsch treten musst, dann wohl am Ehesten mir. Ich komm zur Zeit mit meiner Welt irgendwie nicht klar."
Benutzeravatar
Lani
Forum Admin
 
Beiträge: 30
Registriert: 04.2012
Highscores: 5
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Das was Du erlebst, gibt es nur einmal auf der Welt

Beitragvon Kyra » 1. Mai 2012, 16:58

"Dann erklär mir, warum du mit deiner Welt nicht klar kommst, Lani!" kam die prompte Antwort. Musste sie dieser Frau ständig alles aus der Nase ziehen? Eigentlich hatte Kyra ja eine Vermutung, aber so lange Lani nicht sagte, was das Problem war, würde sie diese für vorerst für sich behalten. Diese Nervösität hatte einen Ursprung und der lag in Rastede. Kyra ging gedanklich noch einmal das MPS in Rastede durch. Sie hatte Lani gefragt, ob sie nicht mal Lust hätte sie auf so ein Event zu begleiten und ihre Freundin hatte spontan zugesagt. Kyra betrieb dort eine "Bar", die meistens überfüllt war und sie konnte Hilfe gut gebrauchen. Sie konnte sich nicht erinnern, dass dort etwas passiert war, was ihre Freundin so aus der Bahn geworfen hat. Es war wie jedes MPS, an dem Kyra teilgenommen hatte. Ein lustiges mittelalterliches Fantasyspektakel, auf dem man die kuriosesten Dinge sehen konnte, die man je zu Gesicht bekam. Es gab riesige Zeltlager, Stände mit Essen, Metbuden, Süssigkeiten, kleine Spielbuden, Feuerakrobaten, merkwürdig aussehende Wesen schlichen dort rum und Musik. Das war sowie so das Beste an dem Ganzen. Die Konzerte von mittelalterlichen Bands, die bis in die Nacht gingen. Momentmal ... Kyra sah ihre Freundin an und sagte nur ein Wort: "Alea!"

Kyra hatte gesehen, wie Lani wie angewurzelt stehen geblieben war, als sie den Sänger von "Saltatio Mortis" gesehen hatte. Sie hatte wie von der Welt entrückt gewirkt und nur nach mehrmaligem Fingerschnippen ihrerseits vor dem Gesicht ihrer Freundin, kam diese wieder zu sich.
Benutzeravatar
Kyra
Forum Admin
 
Beiträge: 25
Registriert: 04.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Das was Du erlebst, gibt es nur einmal auf der Welt

Beitragvon Lani » 1. Mai 2012, 17:11

Wie recht Kyra hatte, wusste die Frau in diesem Moment, aber es würde ihr spätestens jetzt klar werden, wenn sie Lanis Gesicht betrachtete, dass nun rot wurde, ohne das sie irgendwas machen konnte. Ihr wurde von Knall auf Fall heiß. Allein der Name bewirkte, dass die Frau Hitzewallungen bekam und unruhig mit dem Fuß zu wippen begann. "Ich weiß nicht wovon Du sprichst!" versuchte sie dann abzulenken, aber zu spät. Kyra hatte es geschafft, Lanis Gedanken waren sofort wieder in Rastede. Die beiden Frauen wollten sich was zu Essen besorgen und Lani wusste nicht mehr genau wie es dazu kam. Sie war neben Kyra, hergelaufen. Kletterte über einige Kabel, die unter dem Stroh hervorschauten und meckerte ein wenig über diverse organisatorische Engpässe. Man kam eben nicht aus seiner Haut raus, wenn man es nicht selbst besser machte. So auch die Studentin. Heute wusste sie nicht mehr, was der Grund für ihr aufblicken war, aber sie sah den Mann mit dem energischen festen Gang in einiger Entfernung vorbeigehen. Wie aus dem Nichts heraus, tauchte er aus der Masse auf. Und das Schlimme: So als hätte er ihren Blick bemerkt, hatte sich sein Kopf in ihre Richtung gedreht, die Blicke hatten sich gekreuzt und irgendwas war in diesem Moment schief gelaufen. Anders konnte sie ihr Leben nicht mehr beschreiben. Irgendwas musste schief gelaufen sein. Die Welt hatte sich für einen kurzen Augenblick aufgehört zu drehen. Nur sie und er. Dann war es vorbei. Der erste Augenblick, das erste Wahrnehmen. Ein trockenes Schlucken: "ich...ach keine Ahnung." sie hob hilflos die Hände, sah Kyra nun schon fast verzweifelt an. Sollte sie ihr das sagen? Sollte sie nicht Ein resigniertes Seufzen, ehe sie sich entschied.
"Ich krieg den Bastard nicht mehr aus dem Kopf. Du hast mir noch gesagt, ich soll aufpassen, was die Spielleute angeht..."
Benutzeravatar
Lani
Forum Admin
 
Beiträge: 30
Registriert: 04.2012
Highscores: 5
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Das was Du erlebst, gibt es nur einmal auf der Welt

Beitragvon Kyra » 1. Mai 2012, 17:23

Resigniert warf Lani den Kopf in den Nacken und starrte an die Decke des Balkons. Ihr war klar, dass sie nicht mehr so leicht aus der Nummer rauskommen würde und ihre Freundin hatte nun einmal ein verdammt gutes Gespür für ihre Mitmenschen. Lani seufzte und schaute Kyra wieder an. "Du hast doch nicht etwa? ..." fragte Kyra prompt, ... mit ihm geschlafen ... aber der Teil der Frage blieb unausgesprochen. Sie selbst kannte die Jungs und ihre Art auf Frauen zu wirken schon eine ganze Weile. Dass ausgerechnet ein kühler Kopf wie Lani auf einen dieser Heißsporne reinfallen würde, war Kyra neu. Sie grinste ein wenig schief. "Ja, die Warnung war ja auch nicht umsonst ausgesprochen worden." erwiderte sie Kopf schüttelnd. "Wenn der Mistkerl dir das Herz bricht, breche ich ihm sämtliche Knochen." Die Drohung war ernst gemeint, denn Kyra könnte es, wenn sie gewollt hätte. Gut, in Alea hätte sie verdammt harte Knochen gehabt, die es zu brechen galt. Aber er sollte niemals eine Frau unterschätzen, die enorm wütend werden kann, wenn man ihrer Familie oder ihren Freunden weh tat. "Also was hat der Bastard angestellt, dass du ihn nicht mehr aus dem Kopf kriegst? Flirten kann der Mistkerl wie der Teufel, aber da ist noch wesentlich mehr, als dass er dir mit seinem Charme den Kopf verdreht hat." Jetzt kamen sie der Sache schon mal ein wenig näher und der Übeltäter für Lani´s Ausraster war gefunden ...
Benutzeravatar
Kyra
Forum Admin
 
Beiträge: 25
Registriert: 04.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Das was Du erlebst, gibt es nur einmal auf der Welt

Beitragvon Lani » 1. Mai 2012, 17:38

Kyras Gedanken waren nicht ausgesprochen, aber Lani kannte ihre Mitbwohnerin lange genug, um zu wissen, wohin der Gedankengang ging. "Nein, habe ich nicht." sagte sie schlicht, aber ehrlich. Kyra schien sich ein wenig zu entspannen. " Du müsstest mich so gut kennen, dass ich nicht mit jedem daher gelaufenen Kerl in die Kiste steige. Erstrecht wenn häufiger so ein Wort wie Vielweibereri auftaucht. Gar nicht davon zu sprechen, dass Musiker allen voran Männer, Magnete sind. Nein..." Ein Kopfschütteln, ehe sie wieder ihren Becher zu sich zog und einen erneuten Versuch wagte, den Inhalt runter zu bringen. Vorsichtig setzte sie also den Becher an die Lippen, nahm einen weiteren Schluck: "Frag mich mal lieber, was er nicht gemacht hat. Das wäre einfacher. Und es ist auch irgendwie nicht das, wonach es aussieht. Es ist mehr...Ich bin zu alt um vor der Bühne zu stehen und irgendwelche Typen mit Herzchen zu bewerfen..." Lani beobachtete wie ein fragender Blick auf Kyras Gesicht trat. Sie seufzte, fuhr sich mit der Hand in den Nacken. Jetzt musste sie auch noch mit etwas rausrücken, was ihre eben gesagten Worte widersprüchlich scheinen ließen und was Kyra bisher nicht wirklich wusste. "Naja Raststede... du hast es ja nun mitbekommen." Es war ja auch nicht zu übersehen gewesen. "Wir haben uns die letzten Wochenenden gesehen. " platzte es dann fast schon aus ihr raus."Allein." Die beiden hatten es geschafft sich vor und nach den Auftritten ungesehen abzusetzen. Das Gelände war meistens, so gelegen, dass es irgendeine Möglichkeit gab. Was dort geschehen war? Nichts. Das war es ja. Sie hatten weitgehend geschwiegen oder einfach nur versucht den Anderen besser kennenzulernen. Sich gut verstanden. Mehr nicht. Abends saß man dann noch zusammen bei Tom an der Drachenschenke, wobei Alea dann auch mal den Weg zu Kyra fand. Unverhofft kam oft. Neugierig betrachtete sie nun ihre Freundin, welche die Stirn krauslegte und sie einfach nur ansah. Lani konnte ihren Gesichtsausdruck nur schwer deuten.
Benutzeravatar
Lani
Forum Admin
 
Beiträge: 30
Registriert: 04.2012
Highscores: 5
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Das was Du erlebst, gibt es nur einmal auf der Welt

Beitragvon Kyra » 1. Mai 2012, 17:55

"Allein? ... Und da ist nichts passiert?" hakte Kyra nochmal ungläubig nach. Was war denn mit Alea los? Es war ungewöhnlich für ihn, dass nichts passierte, wenn er eine Frau abschleppte (ooc: keine Ahnung, ob man ihm das so unterstellen kann :D). Kyra trank ihren Kaffee aus und goß sich neuen nach. Sie musste das erst mal verdauen, dass Alea brav wie ein Mäuschen sein konnte, wenn er wollte. Das Lani nicht mehr wie ein verliebter Teenager vor der Bühne stand und mit Herzchen um sich warf, war Kyra schon klar. Aus dem Alter waren beide längst raus. "Aber dann versteh ich dein Verhalten dennoch nicht. Oder bist du irgendwie angesäuert, WEIL er eben nicht mit dir in die Kiste gesprungen ist?" Lani sah sie pikiert über den Rand ihrer Kaffeetasse an. Kyra grinste nur und hob abwehrend ihre Hände. "Hey ... kann ja sein." versuchte sie sich zu verteidigen. Lani war wirklich nicht der Typ Frau, der mit jedem daher gelaufenen Charmebolzen, der einem Honig ums Maul schmierte, ins Bett sprang. Sie hatte nur versucht der Sache auf den Grund zu gehen. "Aber irgendwas muss doch sein, was dich so aus der Fassung bringt. Verliebt scheinst du nicht zu sein, sonst wärst du mir eigentlich die letzten Wochen mit Alea hier, Alea da auf die Nerven gegangen. Auch wenn ich nicht leugnen kann, dass irgendwas zu sein scheint ..."
Benutzeravatar
Kyra
Forum Admin
 
Beiträge: 25
Registriert: 04.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Nächste

Zurück zu "Szenen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron